Deutsche aus Russland in Wechselwirkung mit russischsprachigen Gruppen in Deutschland

Am 29. und 30. März 2017 fand in Berlin die Fachtagung der Bundeszentrale für politische Bildung statt. Es wurden Diskussionen zum Thema „Aussiedlung – Beheimatung – politische Teilhabe Deutsche aus Russland in Wechselwirkung mit russischsprachigen Gruppen in Deutschland“

Der Verband russischsprachiger Eltern hat an der Fachtagung teilgenommen. 

An der Konferenz nahmen rund 250 Menschen teil- unter ihnen Politiker, öffentliche Aktivisten, Wissenschaftler oder auch Journalisten. Im Laufe der Diskussion wurden verschiedene Herangehensweisen an zur Bewertung der Rolle der ehemals Russlandstämmigen im modernen Leben Deutschlands vorgestellt, und die Frage erörtert, wie man diese Gruppe in der Zukunft noch stärker in das politische Leben der Bundesrepublik integriert.

Der Verband (BVRE) hat im Rahmen des 'Projektmarkt', sowohl über das Podium, als auch über die verschiedenen Disskussionsforen vor Ort, seine Initiative die Dialogplattform BVRE vorgestellt.

Eine interessante Fernsehreportage über die Konferenz inklusive eines Auftritts von Viktor Ostrowski finden sie hier:

http://rtvi.com/video/28958-kak-rossiyskiy-elektorat-pytayutsya-vovlech-v-politicheskuyu-zhizn-germanii

Zurück