Die zweite Multiplikatorenschulung am 30. – 31.10.2019 in Weimar

Am 30.10. bis 31.10.2019 fand erfolgreich die zweite zweitägige Multiplikatorenschulung zum Thema „Projektmanagement vor Ort in meinem Verein: Wie können eigene Projekte und Initiativen mit einfachen Mitteln effektiv vor Ort geplant und umgesetzt werden? Rolle der Stakeholder, lokaler Projekte, möglicher Kooperationspartner, der Öffentlichkeitsarbeit etc.“, das durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) im Auftrag des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI) gefördert wird, in Weimar statt.

Die Schwerpunkte der Schulung waren:

- Was ist Projektmanagement?

- Wie funktioniert das Projektmanagement in unserem Verein?

- Wie werden eigene Projekte und Maßnahmen umgesetzt? Gibt es bestehende Abläufe?

- Projektumsetzung: Planung und Finanzierung, Projektphasen, Stakeholder- und Sozialraumanalyse, Rolle der MitarbeiterInnen, Umsetzung und Durchführung

- Entwicklung eines eigenen Konzepts für ein Projekt zum Schwerpunkt des Vereins

Während der Schulung wurden verschiedene Methoden verwendet wie Teamarbeit, Simulationsspielen zu obengenannten Themen. Die Teilnehmer der Schulung haben sich sehr aktiv und kreativ gezeigt.

 

Zurück