Einladung zum Dialogplattform in Dresden

Liebe Freunde!

Im Rahmen der Dialogplattform BVRE und in Zusammenarbeit mit Integra Plus e.V. laden wir Sie ein zu einem politischen Streitgespräch zwischen Vasiliy Melnichenko (Künstler, Berlin) und Michael Joukov (Politiker, B‘90/Die Grünen) 

am Freitag, den 26. Januar 2018 von 18.00 bis 19.00 Uhr 

Diskussionsthema: «Familiennachzug für Flüchtlinge: ja oder nein»

Im Frühjahr 2018 soll der Bundestag entscheiden, ob das Moratorium auf Familiennachzug für Flüchtlinge mit subsidiärem Schutz verlängert wird. Diese Frage wurde zu einem der schwierigsten Verhandlungspunkte bei der Bildung einer neuen Regierungskoalition. Der vor kurzem gewählte Ministerpräsident des Freistaates Sachsen Michael Kretschmer (CDU) hat sich gegen den Familiennachzug und für rasche Abschiebung der ausreisepflichtigen Flüchtlinge ausgesprochen. Dies geschah nachdem die sächsischen Wähler bei der Bundestagswahl ein klares Zeichen dafür gegeben haben, dass sie mit der aktuellen Flüchtlingspolitik nicht zufrieden sind. Doch die Gegenseite spricht sich klar für die Beendigung des Moratoriums aus.

Welche Position ist überzeugender? Diese Frage soll nach dem Streitgespräch durch das Publikum und die Expertenjury beantwortet werden.

Das Publikum beteiligt sich an der Diskussion und bestimmt, welcher Redner die überzeugenderen Argumente hatte. Die Jury wählt ihren eigenen Gewinner und die beste Publikumsfrage. 

Adresse: Rudolf-Mauersberger-Saal, Haus An der Kreuzkirche 6, 01067 Dresden. 

Freier Eintritt!

Die Debatte findet in russischer Sprache statt!

Die Diskussion danach in Deutsch und Russisch.

 

 

Zurück