Ist eine Welt ohne Diskriminierung real? Ist es heutzutage einfach jung zu sein? All Together Now!

Das Projekt wird gefördert im Programm EUROPEANS FOR PEACE der Stiftung
„Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ (EVZ).
Diese Veröffentlichung stellt keine Meinungsäußerung der Stiftung EVZ dar. Für
inhaltliche Aussagen trägt der Autor die Verantwortung.

Der BVRE e.V. (Bundesverband russischsprachiger Eltern) hatte zusammen mit Rigas Schule Nr. 71 in dem Zeitraum 2017/18 das Projekt ‚All Together Now for Europe without Discrimination and Chances for All! Ein deutsch-lettisches Filmprojekt von Jugendlichen ohne und mit geringen Chancen im vereinten Europa‘ durchgeführt, welches durch die Stiftung der EVZ (Erinnerung Verantwortung Zukunft) im Rahmen von Europeans for Peace (ein Förderprogramm für internationale Schul- und Jugendprojekte) gefördert wurde. Schüler aus Deutschland und Lettland verwirklichen das Projekt ‚All together now for Europe without discrimination and chances for all“. Ist eine Welt ohne Diskriminierung real? Ist es heutzutage einfach jung zu sein? Während in der Gesellschaft die Diskussionen bezüglich der Umstellung der mittleren Schulausbildung auf die Landessprache, nur anfangen hoch zu kochen, sprechen wir über die Erfahrungen anderer länder. Das Bildungssystem und die Anerziehung von Toleranz – Sind das zwei zusammenhängende oder voneinander unabhängige Prozesse? Wird die lettische Gesellschaft toleranter?

Zurück