Als Migrantenselbstorganisation wurde Familienwelt e.V. im September 2002 mit Sitz in Köln gegründet und im Jahr 2003 im Vereinsregister des Amtsgerichtes Köln eingetragen. Im Juni 2008 wurde Familienwelt e.V. als Interkulturelles Zentrum anerkannt, seit 2009 ist der Verein als ein großes Interkulturelles Zentrum von der Stadt Köln anerkannt. Begonnen hat alles in einem kleinen Raum, der dem Verein von dem damaligen Pfarrer Herr Göbel von der evangelischen Markuskirche in Porz zur Verfügung gestellt wurde. Heute stehen den Mitgliedern und Besuchern weit über 200 qm in der Bonnerstrasse 47 in Porz-Eil für Feste, Unterricht und die Beratungsangebote zur Verfügung.

Familienwelt e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der Spätaussiedlern, Migrantenfamilien und internationalen Familien bei ihrer sozialen, beruflichen und gesellschaftlichen Integration hilft.

Das Hauptziel der Vereinsarbeit war es stets Menschen, die in Deutschland eine neue Heimat suchen bei ihrer Integration unter Wahrung ihrer kulturellen Identität zu unterstützen und ihnen bei all den daraus resultierenden Problemen behilflich zu sein.

Ansprechpartner: Swetlana Part

Bonner Straße 47

51145 Köln-Porz

Telefon: 02203 9060199

Telefax: 02203 9094660

Email: familien-welt@web.de

Web: http://www.familienwelt-koeln.de/