Gemeinsames Positionspapier der bundesweit tätigen Elternverbände BVRE, Confederación und FÖTED

Die aktuelle Einwanderung wird Deutschland nachhaltig ändern. Es geht nicht mehr um die Frage, ob Deutschland ein Einwanderungsland ist, sondern wie der Prozess der Einwanderung, Eingliederung und Partizipation geregelt werden kann. Für eine erfolgreiche Umsetzung sind die Einbindung aller gesellschaftlichen Gruppen, so auch der schon hier lebenden Migrant/innen und deren Organisationen unerlässlich. Hierbei kommt der Bildung und Erziehung eine besondere Stellung zu, da hier schon frühzeitig wichtige Weichen für das spätere Zusammenleben gestellt werden. Elternverbände der verschiedenen Migranten-Communities spielen dabei – wie in der Vergangenheit schon - eine besondere Rolle.

Zurück