„ICH BIN DABEI“ am 18.Oktober 2019 in Chemnitz

Am 18. Oktober fand ein Diskussionstreffen in «Kolorit e.V.» in Chemnitz zum Thema «Landtagswahl in Sachsen 2019: Ergebnisse und Folgen» im Rahmen des Projekts «ICH BIN DABEI» statt. Gemeinsam mit unserem Referenten – Politologen, Historiker und Politiker - Dr. Dmitri Stratievski haben wir die Ergebnisse der Wahlen sowie deren Bedeutung für Deutschland und Sachen generell und konkret für Chemnitz besprochen.

Im Laufe der regen Diskussion haben wir darüber diskutiert, inwiefern die Wahlergebnisse in Sachsen deutschlandweite politische Tendenzen einerseits und die politischen Besonderheiten ostdeutscher Länder anderseits widerspiegeln. Auf dem Treffen wurden die Themen der sog. Ostalgie, des Einflusses der DDR-Zeiten auf die politischen Ansichten der Wähler sowie die Repräsentativität Ostdeutschlands in politischen und gesellschaftlichen Strukturen tangiert.

Wir haben die aktuellen Wahlergebnisse mit den Ergebnissen von Jahr 2014 verglichen und mögliche Ursachen für die erheblichen Veränderungen in der Wählerstimmung besprochen. Die Diskussionsteilnehmer haben über die Wählerwanderung von den etablierten Parteien zugunsten der AfD sowie ihre Rolle in Landespolitik Sachsens und ihre politische Zukunft generell diskutiert. Außerdem wurden die aktuelle Regierungsbildung in Sachsen und die Perspektive des wahrscheinlichsten Szenarios der Kenia-Koalition (CDU, SPD und Grüne) angesprochen. Dr. Stratievski hat außerdem seine Einschätzung zur Arbeit der Große Koalition in Bund gegeben.

Unter anderem haben die Teilnehmer viele kritische Fragen zur die Flüchtlingskrise sowie Migrations- und Flüchtlingspolitik der Bundesregierung gestellt.

Zurück