Stellungnahme des Bundesverbandes russischsprachiger Eltern (BVRE) e.V. zu Geschehnissen in Chemnitz

In der Nacht zu Sonntag, den 26.08.2018, wurde in Chemnitz bei einem Stadtfest ein 35-jähriger Mann erstochen. Der BVRE äußert das Beileid aufrichtige den Angehörigen des Getöteten und anderen Verletzten. Wir verurteilen die Gewalt in jeglicher Form.

Zurück