Stellungnahme des Bundesverbandes russischsprachiger Eltern e.V. zum Artikel des t-online „Das Netzwerk des Kreml in Deutschland“ vom 11.01.2019

Aus dem Text des Artikels „Das Netzwerk des Kreml in Deutschland“ entsteht eindeutig ein Eindruck, dass der Bundesverband russischsprachigen Eltern e.V. Interessen eines ausländischen Staates vertritt und gleichzeitig Mittel der deutschen Steuerzahler erhält.
Davon möchten wir uns vehement distanzieren. Der Bundesverband russischsprachiger Eltern e.V. ist eine deutsche gemeinnützige Organisation. Unsere Arbeit basiert ausschließlich auf dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland. Der Gesamteindruck im Artikel bezüglich des BVRE entspricht deshalb nicht der Realität, was wir äußerst bedauern.
Wir sind offen für einen ehrlichen transparenten Dialog und sind bereit alle Fragen zu beantworten.

Vorstand des Bundesverbandes russischsprachiger Eltern e.V.
Geschäftsführer des Bundesverbandes russischsprachiger Eltern e.V.

Zurück