Wir suchen!

Stellenausschreibung: Mitarbeiter*in (m/w/d) für die Buchhaltung beim Bundesverband russischsprachiger Eltern e.V. in Teilzeit (50%) 

Zum 1.08.2022 sucht Bundesverband russischsprachiger Eltern e.V. (BVRE) einen/e Mitarbeiter*in (m/w/d) in Teilzeit (50%) in der Buchhaltung / Rechnungswesen zur Ergänzung unseres Teams. Die Stelle ist bis zum 31.12.2022 befristet, eine Verlängerung wird angestrebt. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 9 TVöD Bund. Ansatzort ist Köln. 

Bundesverband russischsprachiger Eltern e.V. ist eine bundesweite Dachorganisation gemeinnütziger Vereine, die in vielen unterschiedlichen sozialen, kulturellen und Bildungsbereichen aktiv ist. Der BVRE fördert die politische Bildung der Migrant*innen, so dass möglichst viele von ihnen eine aktive Rolle im gesellschaftspolitischen Leben in Deutschland spielen können. Der BVRE e.V. ist überkonfessionell, überparteilich und den Prinzipien von Rechtsstaatlichkeit und Demokratie in Deutschland verpflichtet. 

Aufgaben: 

  • Buchhaltung, Rechnungslegung, Mittelabruf, Durchführung von Auszahlungen
  • Erstellung und Abwicklung von Honorar- und Werkverträgen
  • Abwicklung der Weiterleitungsverträge
  • Unterstützung bei Antrags- und Verwendungsnachweisprüfung der Partnerorganisationen 
  • Überprüfung der Unterlagen auf Vollständigkeit
  • Mitwirkung bei der Abrechnung von Zuschüssen und der Erstellung des Verwendungsnachweises
  • Aufstellung / Controlling des Projekthaushalts

Anforderungen: 

  • Abgeschlossene Ausbildung oder Studium in Bereichen des Rechnungswesens. Verwaltung und öffentlicher Dienst o. ähnliches wären von Vorteil;  
  • Berufliche Erfahrung in den Bereichen Buchhaltung und Projektarbeit;
  • Zuverlässige und präzise Arbeitsweise, Zahlenaffinität;
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, Russischkenntnisse von Vorteil;
  • Sicherer Umgang mit gängigen Office-Programmen;
  • Große Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Eigeninitiative und Selbständigkeit;
  • Hohe Belastbarkeit und Fähigkeit, sich schnell in neue Themen und Aufgaben einzuarbeiten;
  • Interkulturelle Kompetenz und diskriminierungssensible Grundhaltung.

Ihre Vorteile:  

  • Kompetente Kolleg*innen; 
  • Flache Hierarchien; 
  • Raum für Eigeninitiative.

Willkommen sind Bewerbungen von Menschen unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion oder sexueller Identität.  

Ihre aussagekräftigen Bewerbungen senden Sie bitte in einem PDF-Dokument (nicht größer als 5MB) an wladimir.weinberg@bvre.de zu. Bewerbungsschluss ist der 15.07.2022.

Zurück