Am 1. Juni 2021 finden gleich zwei internationale Aktionstage statt: der Weltelterntag und der Internationale Kindertag.

01-06-2021_Weltelterntag

2012 riefen die Vereinten Nationen den Weltelterntag ins Leben, um jährlich am 01. Juni Eltern in der Erziehung,  Bildung und Begleitung ihrer Kinder zu stärken und sie für ihre unermüdliche Arbeit wertzuschätzen.

Für den Internationalen Kindertag gibt es kein einheitliches Datum. In über 40 Staaten, wie in China, teilweise in den USA, in vielen mittel- und osteuropäischen Ländern sowie Nachfolgestaaten der Sowjetunion wird am 1. Juni der Internationale Kindertag begangen. In Deutschland wird am 20. September der Weltkindertag ausgerichtet, aber auch der 1. Juni als Internationaler Kindertag gefeiert.

Im Kontext der aktuellen Erkenntnisse aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Studien haben es Kinder, insbesondere in der Coronazeit, sehr schwer. Fehlende Kontakte, soziale Isolation, schulische Probleme durch fehlende Ressourcen und Ausstattung mit Endgeräten, mangelnde Anbindung an die Strukturen der offenen Kinder- und Jugendarbeit und Sportvereine gipfeln nicht selten in psychischer und körperlicher Gewalt. Wir wollen den heutigen Weltkindertag nochmal dafür nutzen, um darauf aufmerksam zu machen. Als Eltern sehen wir uns, aber auch die Politik und Gesellschaft im Allgemeinen in der Pflicht, alles Mögliche dafür zu tun, die Situation der Kinder und Familien zu verbessern und damit allen Kindern ein harmonisches und sicheres Leben zu bieten.

Herzlichen Glückwunsch an alle Kinder und ihre Eltern wünscht der BVRE e.V.

 

Bild: <a href='https://ru.freepik.com/vectors/kids'>Kids вектор создан(а) freepik - ru.freepik.com</a>

Zurück