Ausstellung: Holocaust mit den Augen der Künstler

Wohlfahrtszentrum Jüdische Gemeinde Köln (Ottostraße 85, 50823 Köln)

Am 12. Februar 2023 von 13:00 bis 15:00 findet eine Ausstellungseröffnung „Holocaust mit den Augen der Künstler – der Schmerz bleibt haften“ in Köln statt. Die Ausstellung wurde im Rahmen des Projektes „Engagement für Opfer des Nationalsozialismus – Wir dürfen nicht vergessen…“ des Bundesverbandes russischsprachiger Eltern e.V., gefördert durch die Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ in Zusammenarbeit mit der Initiativgruppe der Opfer der Leningrader Blockade organisiert.

Die Ausstellung beinhaltet Gemälde von 10 Künstlern aus 7 Ländern, Zeitgenossen oder die, die Holocaust selbst erlebt haben. Die Ausstellung läuft noch bis Ende Februar 2023. Der Eintritt ist frei.

Wichtig: Am Tag des Besuches der Ausstellung wird vor Ort ein aktueller Coronatest gemacht. Haben Sie bitte ein Ausweisdokument (wie Personalausweis oder Reisepass) dabei.

Zurück zur Eventübersicht